Vorsitz:

Dr. Jost Haneke (1. Vorsitzender)
Gerhard Theobald (2. Vorsitzender)

» gesamter Vorstand

Anschrift:

Pfälzisches Bergbaumuseum Imsbach e. V.
Ortsstraße 2
67817 Imsbach

Tel.: 0 63 02 / 602 - 0 (VG Winnweiler)
Tel.: 0 63 02 / 602 - 61 (Tourismusbüro)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: http://www.bergbauerlebniswelt-imsbach.de

Kurzinformation:

Im Pfälzischen Bergbaumuseum und in den beiden Besucherbergwerken "Weiße Grube" und "Grube Maria" im ehemaligen Bergmannsdorf Imsbach ist die Vielfalt der Bodenschätze dieser Region zu bestaunen. Die drei montanhistorischen Rundwanderwege "Eisenweg", "Kupferweg I" und "Kupferweg II" mit zahlreichen Info-Tafeln über die Bergbauvergangenheit der Gemeinde können ganzjährig auf eigene Faust oder bei geführten Touren erkundet werden.

Die Ziele des Vereins sind der Betrieb des Museums, der Aufbau eines Archivs für den pfälzischen Bergbau sowie die Erhaltung und Erforschung der Relikte des ehemaligen Bergbaus in der Pfalz.

Ausstellung im Bergbaumuseum

Foto 1: Ausstellung im Erdgeschoß des Museums.

 

Foto 2: Ausstellung in der ersten Etage des Museums.

Foto 2: Ausstellung in der ersten Etage des Museums.


Aber nicht nur in Imsbach, sondern auch an zahlreichen weiteren geologisch interessanten Objekten im Donnersbergkreis finden Sie Hinweistafeln, die Zusammenhänge zwischen Geologie, Lagerstätten und Siedlungsgeschichte darstellen.

Erleben Sie Geschichte und Gegenwart sowie die zukünftigen Chancen der Rohstoffgewinnung in der Pfalz: besuchen Sie uns in der Bergbau Erlebniswelt Imsbach!

Öffnungszeiten 2017:

Das Pfälzische Bergbaumuseum sowie die Besucherbergwerke „Weiße Grube“ und „Grube Maria“ sind vom 1. April 2017 bis 22. Oktober 2017 zu folgenden Zeiten geöffnet:

Samstag: 13.00 – 17.00 Uhr
Sonn- und Feiertag: 11.00 – 17.00 Uhr
Während der Sommerferien in Rheinland-Pfalz zusätzlich Dienstag: 13.00 – 17.00 Uhr

Führungen finden i.d.R. stündlich zur vollen Stunde statt und dauern etwa eine Stunde. Die letzte Führung beginnt um 16.00 Uhr.

Eintrittspreise:

Kleine Erlebniskarte

  • Eintritt in das Pfälzische Bergbaumuseum
  • Eintritt und Führung für ein Besucherbergwerk nach Wahl

Erwachsene 4,00 EUR
Ermäßigte 2,00 EUR
Gruppen (ab 15 Personen)3,50 EURpro Person
Familien (2 Erw. + eigene Kinder) 11,00 EUR

Große Erlebniskarte

  • Eintritt in das Pfälzische Bergbaumuseum
  • Eintritt und Führung für beide Besucherbergwerke

Erwachsene 6,00 EUR
Ermäßigte 3,50 EUR
Gruppen (ab 15 Personen) 5,50 EUR pro Person
Familien (2 Erw. + eigene Kinder) 14,00 EUR

Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person (mit Ausnahme der Familienkarte, bei der max. 2 Erwachsene und deren eigene Kinder enthalten sind) und ohne Gewähr. Kinder bis einschl. 5 Jahren zahlen keinen Eintritt. Ermäßigten Eintritt erhalten Kinder und Jugendliche bis einschl. 17 Jahren, Schüler, Zivil- und Wehrdienstleistende, Studenten und Schwerbehinderte. Die Mindestpauschale bei Gruppen unter 10 Personen beträgt 40,00 EUR. Die erforderliche Mindestteilnehmerzahl bei allen Halbtags- und Ganztagstouren beträgt 15 Personen.

Termine:

Die aktuellen Termine zu Veranstaltungen rund um die Bergbau-Erlebniswelt Imsbach entnehmen Sie bitte unserer Übersicht (PDF).

Anmeldungen und weitere Informationen:

FlyerTourismusbüro der Verbandsgemeindeverwaltung Winnweiler
Jakobstraße 29
67722 Winnweiler
Tel. 06302 / 602-0
Tel. 06302 / 602-61

oder

Donnersberg-Touristik-Verband
Uhlandstr. 2
67292 Kirchheimbolanden
Tel.: 06352 / 1712
Fax: 06352 / 710-262

Anzeige: Vereine und Firmen

Zum Seitenanfang